Helmhaus Zürich
Vernissage: Donnerstag, 12. Mai 2016
Ausstellung: Donnerstag, 12. bis Montag, 16. Mai 2016
Limmatquai 31, 8001 Zürich
www.helmhaus.org
Das Bundesamt für Kultur (BAK) führt jährlich den Wettbewerb 'Die schönsten Schweizer Bücher' durch.

AUSSTELLUNG

 

Die schönsten Schweizer Bücher im Helmhaus Zürich,
Limmatquai 31, 8001 Zürich

Vernissage: Donnerstag, 12. Mai 2016 ab 18h
Ausstellung: Donnerstag, 12. bis Montag, 16. Mai 2016 jeweils ab 11h

 

 

Josef Felix Müller, Vexer Verlag

256 Seiten, davon 64 farbige, ganzseitige Bildmontagen über die Künstlerin, ihre Kunst, das Atelier und ihren Garten. 

ISBN 978-3-909090-67-9 / Copyright Vexer Verlag St.Gallen und die Autoren / CHF/Euro 38.- / Per E.Mail bestellen: info@vexer.ch / www.vexer.ch 


Lilly Keller stellt bei Galerie balzer projects basel,

an der Art Brussels aus – "abt. rediscovery"

Download
23.04.2016, der Tagesspiegel Berlin
Kunstmessen Art- und Independent Brussels : Spitzenware Avantgarde überall: Zwei Messen machen Brüssel zum europäischen Zentrum für Gegenwartskunst.
brussels.pdf
Adobe Acrobat Dokument 190.5 KB


 

 

 

Die Künstlerin Lilly Keller hat die Nachkriegsepoche der Schweizer Kunst, die in den 150er Jahren an die Dada-Zeit anknüpfte und den Surrealismus mit der Moderne verband, massgeblich mitgeprägt. In über sechzig Jahren schuf sie grossflächige Malereien und Bildteppiche, Objekte und Skulpturen sowie raumgreifende Installationen. Dabei gibt es kaum Material, mit dem sie nicht experimentiert und dessen Grenzen sie nicht ausgelotet hat.

Erzählt wird das Leben der Künstlerin Lilly Keller, von ihrer unbändigen Kreativität, ihrer spannenden Materialvielfalt und ihrem beharrlichen Gestaltungswillen. Das Werk einer ungewöhnlichen Frau aus dem Kreis um Jean Tinguely, Daniel Spoerri, Meret Oppenheim und Bernhard Luginbühl. 

 

Andreas Bellasi, Ursula Riederer

Lilly Keller - Das Leben. Das Werk

Mit einem Vorwort von Beat Stutzer und einem Essay von Konrad Tobler

176 Seiten, 82 farbige und 50 s/w Abbildungen / 17x24cm, Handcover / Benteli-Verlag 

ISBN 978-3-7165-1623-2  / ChF 68.-